Rudelzhausen Raiffeisenbank regelt Geschäftsbetrieb

Der Parkplatz vor der Zentrale der Raiffeisenbank Hallertau ist fast leer. Das Geldinstitut regelt wegen der Corona-Krise ihren Geschäftsbetrieb neu, betont aber, dass Serviceleistungen aufrechterhalten bleiben. Foto: Raiffeisenbank Hallertau

Aufgrund der aktuellen Einschränkungen durch die Conona-Krise regelt die Raiffeisenbank Hallertau ab Freitag ihren Geschäftsbetrieb neu. Das teilte Vorstandssprecher Andreas Ehrmaier mit, betonte aber, dass das genossenschaftliche Geldinstitut trotzdem für ihre Kunden da sein wird.

Konkret werden bis auf Weiteres die Öffnungszeiten auf drei halbe Tage reduziert und drei Geschäftsstellen mit den benachbarten Filialen zusammengelegt. Aber auch in Krisenzeiten will die Genossenschaftsbank ihren Service so weit wie möglich aufrechterhalten. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 27. März 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading