Rudelzhausen Michael Krumbucher tritt für die Freien Wähler an

Vor dem Rathaus gab Michael Krumbucher (4. v. l.) seine Kandidatur als Bürgermeister bekannt, unterstützt vom Vorstand der Freien Wähler mit Alfons Kreitmair (links), Robert Hiesbauer (2. v. l.) und Siegfried Anneser (rechts) sowie den Gemeinderäten Paul Walter (3. v. l.) und Edwin Lambert (2. v. r.). Foto: Hainzinger

Michael Krumbucher wird Bürgermeisterkandidat der Freien Wähler (FW): Am Donnerstagabend hat der 47-Jährige bekanntgegeben, dass er für den Chefsessel im Rathaus kandidieren möchte. Krumbucher ist seit knapp 18 Jahren Gemeinderat, sein Schritt kommt nicht überraschend: Immer wieder war der "Sir", wie ihn viele nennen, als Favorit auf eine Kandidatur gehandelt worden.

Krumbucher ist für die FW "der richtige Mann für das Amt", sagte zweiter Vorsitzender Siegfried Anneser am Donnerstag vor dem Rathaus, wo Krumbucher seine Kandidatur bekanntgab. Er muss von den Freien Wählern noch offiziell nominiert werden, doch das dürfte reine Formsache sein. "Er ist der richtige Kandidat", meinte auch Kassier Robert Hiesbauer. "Zwischen den Jahren" wollen die FW Krumbucher nominieren und die Kandidatenliste für den Gemeinderat aufstellen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 29. November 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 29. November 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading