Rudelzhausen Buchsbaumzünsler in der Gemeinde auf dem Vormarsch

Der Buchsbaumzünsler ist auch in der Gemeinde auf dem Vormarsch. Wie befallenes Material aus Privatgärten entsorgt werden kann, dazu wurde nun im Gemeinderat nachgefragt. Foto: Gerlinde Mayer/dpa

Der Buchsbaumzünsler ist auch in der Gemeinde auf dem Vormarsch, merkte Gremiumsmitglied Michael Krumbucher (FW) in der Montagssitzung des Gemeinderates an. Wohin aber mit dem befallenen Material? Das würden sich viele Bürger fragen, sagte Krumbucher, und bat die Gemeindeverwaltung, eine Information für die Bürger bereitzustellen.

Das ist umgehend erfolgt. Die Gemeindeverwaltung verweist auf eine Auskunft des Landratsamtes vom vergangenen Jahr. Demnach soll befallenes Material über die Restmülltonne entsorgt oder zu den großen Kompostieranlagen gebracht werden. Die Entsorgung über die eigene Biotonne oder über den Komposthaufen ist nicht sinnvoll.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 07. August 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 07. August 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading