Michael "Pläno" Plänitz ist beim Bayernligisten ASV Cham, wohl das, was man eine feste Größe nennt. Der 35-Jährige sorgt für Ruhe in der Defensive bei den Ostbayern, wo er bereits seit 2016 spielt. Der 1,86 Meter große Innenverteidiger, der in Amberg wohnt, hat rund 400 Punktspiele im Herrenbereich absolviert und ist über die Stationen FC Amberg und SpVgg SV Weiden in Cham gelandet. Bei den Kreisstädtern ist Plänitz der unbestrittene Abwehrchef, hält das Team zusammen und gibt die Richtung vor. Ein Gespräch über den Abstiegskampf, Trainer Faruk Maloku und persönliche Zukunftspläne mit dem kopfballstarken Routinier, der in seiner Karriere für einen Defensivspieler bemerkenswerte knapp 50 Treffer erzielt hat.