Rottenburg/Pattendorf/Hohenthann Einbruchserie in Vereinsheime

Vereinsheime scheinen dieser Tage bei Einbrechern besonders hoch im Kurs zu stehen. In der Nacht von Montag auf Dienstag erwischte es gleich drei Vereinsheime im näheren Umkreis von Rottenburg an der Laaber. (Symbolbild) Foto: dpa

Vereinsheime scheinen dieser Tage bei Einbrechern besonders hoch im Kurs zu stehen. In der Nacht von Montag auf Dienstag erwischte es gleich drei Vereinsheime im näheren Umkreis von Rottenburg an der Laaber (Kreis Landshut).

Alle drei Einbrüche haben eines gemeinsam: der Beuteschaden ist relativ gering, der Sachschaden dafür ungleich höher.

Fall 1: Einbruch beim SV Pattendorf

In der Nacht von Montag, 21. August, auf Dienstag, 22. August, wurde in das Vereinsheim des SV Pattendorf in Schleifmühle eingebrochen. Erst scheiterten die bislang unbekannten Täter noch daran, die Eingangstür aufzubrechen. Dann gelang es ihnen allerdings, ein Fenster einzudrücken. Aus dem Vereinsheim wurde ein dreistelliger Geldbetrag gestohlen. Es entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Fall 2: Einbruch bei den Stockschützen Rottenburg

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde in das Vereinsheim der Stockschützen Rottenburg in der Josef-Wiesmüller-Straße eingebrochen. In diesem Fall gelangten die Täter über ein gekipptes Fenster ins Gebäude. Im Vereinsheim wurde dann ein bisher nicht bezifferbarer Geldbetrag gestohlen. Ebenso wie diverse Schlüssel für weitere Einrichtungen der Stadt Rottenburg. An dem Fenster entstand ein Sachschaden von rund 400 Euro.

Fall 3: Einbruch bei den Laabertaler Stockschützen

Auch hier schlugen die Einbrecher wieder in der Nacht von Montag auf Dienstag zu. Das Vereinsheim der Laabertaler Stockschützen befindet sich in Hohenthann, im Ortsteil Andermannsdorf. Diesmal machten sich die Täter gar nicht erst die Mühe, vorsichtig vorzugehen und keinen Lärm zu erzeugen. Mit einem Ziegelstein wurde kurzerhand einfach ein Fenster eingeworfen. In der Vereinswirtschaft wurden dann zehn Schachteln Zigaretten gestohlen. Eine äußerst maue Ausbeute für den Einbrecher. Am Vereinsheim entstand allerdings ein Sachschaden von rund 2.000 Euro.

Wer hat in diesen drei Fällen in der Nacht von Montag auf Dienstag verdächtige Beobachtungen gemacht? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Rottenburg unter Telefon 08781/9414-0 entgegen.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading