Rottenburg an der Laaber Projekt "Peacemaker" an der Realschule

Simon Jacob empfahl den Schülern, sich vor einer Meinungsbildung immer verschiedene Seiten anzuhören und Fakten auszuwerten. Mit im Bild Schülersprecherin Lisa Hofmann, die später eine Spende an Jacob übergab. Foto: ms

Gab es früher nur Tageszeitung, Radio und ein paar wenige Fernsehsender, steht heute durch die Digitalisierung viel Wissen auf Knopfdruck im Internet zur Verfügung. Simon Jacob, der Initiator des Projekts "Peacemaker", kam auf Einladung des Arbeitskreises "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" an die Realschule Oberroning und zeigte in einem Vortrag vor den neunten und zehnten Klassen auf, dass die Digitalisierung in den vergangenen 20 Jahren einen Sprung gemacht hat.

Das Projekt "Peacemaker" hat es sich zum Ziel gesetzt, durch einen respektvollen, ehrlichen und interkulturellen Dialog gegen Missverständnisse zwischen verschiedenen Menschen und Kulturen und somit für den Frieden auf der Welt zu kämpfen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 19. Februar 2019.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading