Ein "interessantes und abwechslungsreiches" Programm habe die Volkshochschule in Rottenburg für das Programmjahr 2019/2020 zusammengestellt, betonte der Vorsitzende, Bürgermeister Alfred Holzner. Mit 212 Kursen bietet die VHS in etwa gleich viele wie im vergangenen Jahr an. Das Programm umfasst die Bereiche Sprachen, Beruf, Gesundheit, Kultur, Grundbildung und Gesellschaft - dabei gibt es für jede Altersgruppe das passende Kursangebot.

Mit 1.328 Teilnehmern im vergangenen Kursjahr ist die Zahl im Vergleich zum Jahr davor etwas gestiegen. "Die Kurse sind gut angenommen worden", sagt Holzner. Nur etwa ein Drittel der Kurse mussten wegen zu weniger Anmeldungen abgesagt werden. "Das ist ein guter Schnitt", betont Holzner. Das Kursangebot ist ähnlich wie im vergangenen Jahr. Aber auch ein paar neue Kurse sind hinzugekommen, wie Geschäftsführerin Elke Neuber und Verwaltungsangestellte Rosemarie Lang erläutern.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 30. August 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 30. August 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.