Eine wichtige Entscheidung für Jugendliche ist die Berufswahl. Die Klassen 8a und 8b der Mittelschule Oberroning wurden in einem einwöchigen Berufsorientierungscamp bei den Don-Bosco Salesianern in Aschau am Inn darauf vorbereitet.

Die Mittelschüler sammelten dort praktische Erfahrungen für den Wunschberuf oder in bisher noch unbekannten Berufsfeldern. Auch jene, die noch unentschlossen waren, erhielten Anregungen. Das Rahmenprogramm stärkte die Gemeinschaft. Begleitet wurde die Klasse 8 a von den Lehrkräften Michael Kindsmüller und Danuta Rangosz, die Klasse 8 b von Sebastian Ebner und Magdalena Jahn-Datzmann. Das Camp gibt es als Projekt seit mehreren Jahren.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 13. Juli 2018.