Apotheker Dr. Hellmut Schuldes referierte bei den Freien Wählern über die Folgen der Selbstmedikation und darüber, wie man Medikamente richtig einnimmt. Grundsätzlich sollten die Angaben des Beipackzettels - noch mehr aber die Hinweise von Arzt und Apotheker - beachtet werden.

Bestimmte Medikamente müssten vor, andere zu und wieder andere nach den Mahlzeiten eingenommen werden, erläuterte Schuldes, der für die Freien Wähler im Rottenburger Stadtrat sitzt. "Ein Schilddrüsenmedikament muss 30 Minuten vor der Mahlzeit eingenommen werden", sagte Schuldes, andernfalls müsse man bis zu zwei Stunden nach der Mahlzeit warten, um eine optimale Wirkstoffaufnahme sicherstellen zu können.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 13. Februar 2019.