Viele unterschätzen das Risiko, Opfer eines Einbruchs zu werden. Sie lassen sich von falschen Vorstellungen leiten: "Bei mir ist nichts zu holen" oder "Einbrecher kommen nachts". Beides sei falsch, berichtet Polizeihauptmeister Michael Pleintinger von der Polizeiinspektion Rottenburg.