Neun musikalischen Schülern der Realschule Oberroning werden die Sommerferien nachhaltig in Erinnerung bleiben: Sie besuchen vom 24. Juli bis 5. August einen Musikkurs im Blue Lake Fine Arts Camp in Michigan, USA. Die Euphorie ist bei den Schülern schon jetzt groß.

In der Regel bekommt die Schule jedes Jahr ein Stipendium. Schon Angelika Reitinger, Sophie Krottenthaler und Lisa Fankhänel durften in früheren Jahren das Camp besuchen. Im Schuljahr 2017/18 kommen mit Stefanie Oberländer und Sophie Schmid erstmals gleich zwei Schülerinnen in diesen Genuss. Sie sind die Gewinnerinnen von zwei Stipendien, die die International Northern Winds im vergangenen Sommer als Gastgeschenk mitgebracht haben. Stefanie kommt aus Langquaid, Sophie aus Eck bei Herrngiersdorf. Bei einem schulinternen Vorspiel überzeugten die Querflötistinnen ihren Musiklehrer Oliver Lakota durch technische Sicherheit und musikalische Ausstrahlung. Er ist sich sicher, dass die beiden Mädchen Oberroning gut vertreten werden.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 29. Januar 2018.