Der Vorstandsvorsitzende der Raiffeisenbank Pfeffenhausen-Rottenburg-Wildenberg eG, Gottfried Kneißl, übergab den fünften VW up an die Ambulante Kranken- und Altenpflegestation Rottenburg-Pfeffenhausen-Hohenthann.

Er erklärte, was die Raiffeisenbank dazu bewogen hat, den Schwerpunkt der Spendenverteilung auf soziale, kirchliche und pädagogische Einrichtungen zu setzen. Es sei das Wissen, dass in Einrichtungen wie der Krankenpflegestation, außergewöhnliche Leistungen von engagierten Mitarbeitern für hilfsbedürftige Menschen erbracht werden. Und damit verbunden die Gewissheit, dass das gespendete Auto gut angelegt ist und einer Vielzahl von Menschen aus der Region zugutekommt.