Rottenburg a. d. Laaber Mehr Geburten, mehr Betreuungsbedarf

Die Baumeisterarbeiten am Kindergarten auf dem ehemaligen Kasernengelände sind schon weit fortgeschritten. Bis Ende Oktober soll der Dachstuhl errichtet werden und über den Winter der Innenausbau erfolgen. Foto: Thomas Gärtner

Die Zahl der Geburten ist in den vergangenen Jahren angestiegen. 2018 und 2019 kamen jeweils über 90 Babys zur Welt. Für die Stadt bedeutet das: sie muss die Betreuungskapazitäten ausbauen. Auf dem ehemaligen Kasernengelände wird deshalb ein viergruppiger Kindergarten errichtet. Er soll in einem Jahr seinen Betrieb aufnehmen, berichtet Bürgermeister Alfred Holzner.

Der Kindergarten bekommt vier Gruppenräume und vier Gruppennebenräume sowie zwei Ruheräume. Er bietet damit Platz für 100 Kinder. Außerdem sind ein Speiseraum und eine Küche vorgesehen, dazu Sanitäreinrichtungen, Büros und Lager. Beim Gang über die Baustelle bekommt man einen Eindruck davon, wie geräumig und hell die Räume sein werden. Sie sind mit Glasfronten versehen und ermöglichen einen Zugang in den Garten.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading