Der Blutspende-Termin in der Grund- und Mittelschule Rottenburg-Hohenthann am Mittwochabend bestätigte die laufende Statistik: Die Menschen im Landkreis Landshut sind beim Blutspenden Spitzenreiter in Niederbayern und top im bayernweiten Vergleich.

Die Mittelschule in Rottenburg ist an diesem eiskalten Mittwochabend hell erleuchtet. Der weiß-rote Truck des Blutspendedienstes des Bayerischen Roten Kreuzes direkt neben dem Gebäude ist nicht zu übersehen. Die Parkplätze sind voll besetzt. Seit 16 Uhr werden hier Blutspender von Sigrid Scharf in Empfang genommen. Die junge Frau organisiert und koordiniert neben ihrem Vollzeitjob ehrenamtlich Termine wie diese. Unterstützt wird sie dabei von vielen Helfern, die sich auch heute rührend um die Spender kümmern, Tee ausschenken und warme Wiener verteilen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 03. März 2018.