Rottenburg a. d. Laaber Drei Tage auf dem Pferderücken

Paddock an Paddock und Anhänger an Anhänger haben Pferde und Reiter auf der Wiese beim Gasthof Burger übernachtet. Foto: red

Nach und nach trafen am späten Freitagnachmittag 85 Pferde mit ihren Reitern in Oberhatzkofen ein.

Langsam verwandelte sich die Wiese gegenüber dem Gasthof Burger in eine Koppel, daneben schlugen die Reiter ihr Nachtlager auf. Am Samstagmorgen ging es dann weiter. Rund 100 Kilometer haben die Wanderreiter innerhalb von drei Tagen zurückgelegt.

Gestartet sind die 85 Teilnehmer des Frühjahrsritts am Donnerstag mittags in Fensbach bei Wartenberg. Von dort aus ging es nach Wang (Moosburg), wo sie übernachteten, und Niedermünchen nach Oberhatzkofen, wo sie ebenfalls ihr Nachtlager aufschlugen. Am Samstagvormittag brachen sie zu ihrer letzten Etappe auf: Über Greilsberg ritten sie nach Hart bei Laberweinting - das Ziel des Wanderritts.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 04. Juni 2018.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading