Rote Raben Französin Lisa Arbos wechselt nach Vilsbiburg

Neu bei den Roten Raben Vilsbiburg: die Französin Lisa Arbos. Foto: PanoramiC/imago

Die Roten Raben Vilsbiburg verpflichten die Französin Lisa Arbos. Beim niederbayerischen Bundesligisten soll der 25-Jährigen eine besondere Rolle zuteil werden.

Im Netz wurde schon darüber spekuliert, nun ist der Wechsel von Lisa Arbos zu den Roten Raben Vilsbiburg offiziell. "Eine Spielerin mit genau diesem Profil wie Lisa haben wir gesucht", freut sich Raben-Coach Florian Völker über seine neue Spielerin. Dem sei die Neue erstmals in einem Spiel zwischen der deutschen U23-Auswahl und dem Nationalteam von Frankreich aufgefallen, insbesondere "wegen ihres schnellkräftigen Arms".

Arbos will sich nun in Vilsbiburg durchbeißen. "Ich weiß, dass die Bundesliga hohes Niveau hat, und ich freue mich darauf, diese neue Liga zu entdecken und gegen starke Gegner zu spielen", sagt die Französin. Raben-Sportdirektor Guillermo Gallardo kennt Arbos indes schon. In der Saison 2020/21 standen sich Arbos, Spielerin bei CCO 7 Palmas, und Gallardo, Trainer von Alcobendas/Madrid, in zwei Finals gegenüber - und teilten sich die Titel: "Er gewann den Pokal", erinnert sich Arbos. "Aber ich gewann die Playoffs!"

Bei den Raben ist für die 25-Jährige eine besondere Rolle vorgesehen. Sie soll, wie Cheftrainer Völker erläutert, "hybrid" eingesetzt werden - sprich: sowohl auf der Diagonal- als auch auf der Außen/Annahme-Position.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Quiz