Roßbach Die kommunalpolitische Arbeit kann beginnen

Bürgermeister Ludwig Eder und seine Stellvertreter Roland Konrad (l.) und Sebastian Pritz (r.). Foto: Angelika Gabor

"Wir wollen Roßbach weiterentwickeln und die Weichen für die Zukunft stellen, aber Sie werden auch einiges aushalten müssen. Nämlich dann, wenn Entscheidungen den Geldbeutel der Bürger treffen und das wird nicht ausbleiben", machte Bürgermeister Ludwig Eder dem frisch konstituierten Gemeinderat deutlich.

Bevor die Bürgermeisterstellvertreter gewählt, Regularien beschlossen und die Ausschüsse besetzt werden konnten, mussten die acht neuen Mandatsträger vereidigt werden. Das Gelöbnis sprachen Lukas Schmalhofer, Markus Jahrstorfer, Christian Roßmüller, Max Stadler, Josef Wimmer, Jan Kiermaier, Thomas Schmid und Hans Unertl gemeinsam. Klare Worte fand Bürgermeister Eder auch bezüglich der Aufgaben seiner Stellvertreter. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 09. Mai 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading