Auch in diesem Jahr waren die "Bandits Line-Dancer" aus Rötz beim Weltrekordversuch "Line-Dance on the Wall, dem höchstgelegenen Country- und Western-Line-Dance in 2036 Metern Höhe dabei.

Neun "Bandits-Line-Dancer" aus Rötz hatten sich zum Line-Dance-Alpfestival nach Kaprun aufgemacht, um vor atemberaubender Kulisse am Weltrekordversuch "Line-Dance on the Wall" in 2036 Metern Höhe auf der 107 Meter hohen und 500 Meter langen Staumauer am Mooserboden teilzunehmen. 31 Busse brachten die Teilnehmer am Samstagmittag zur Staumauer auf den Mooserboden, wo die Line-Dancer in Zweierreihen einzogen, um gegen 14 Uhr den Weltrekordversuch zu ertanzen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 28. Juni 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 28. Juni 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.