Mit 50 Jahren sagen zu können, die richtige Spur im Leben gewählt zu haben, erfüllt Holger Kruschina mit Freude und Dankbarkeit. Insofern hätte der Spruch auf seinem Primizbildchen von 1996 nicht passender gewählt sein können: "Herr, auf dich vertraue ich, in deine Hände lege ich mein Leben."

Am Montag feiert der Rodinger Pfarrer sein 25-jähriges Priesterjubiläum, das er zum Anlass nimmt, zurück, aber auch voraus zu schauen. Denn nach der Corona-Pandemie möchte er sich verstärkt den innergemeindlichen Baustellen zuwenden.

Wie Holger Kruschina nach Gymnasium und Wehrzeit zum Priesterberuf kam, ist in der Pfarrei hinlänglich bekannt. Allen anderen sei verraten: Am 11. Juli eröffnet in der Alten Wehrkirche in Obertrübenbach eine Ausstellung, die sich mit dem Werdegang und Wirken des gebürtigen Nordoberpfälzers beschäftigt.