Roding Verschiedene Aspekte von Heimat

25 junge Künstler der Konrad-Adenauer-Realschule präsentieren bis 20. Mai ihre Werke im Rodinger Rathaus. Foto: Laube

Was liegt näher, als im Jubiläumsjahr einen Blick auf Roding, auf die Heimat zu werfen. Das haben 25 Schülerinnen und Schüler der Klasse 10d der Realschule gemacht - und ihre Werke am Dienstagabend im Rathaus der Öffentlichkeit präsentiert.

Bürgermeister Franz Reichold nannte den Titel heimA(R)T, also Heimat und Art für Kunst, als äußerst passend im Jubiläumsjahr 1175 Jahre Roding. Bereits der erste Blick auf die Arbeiten in Acryl, die Collagen und Fotografien hätten ihm einen positiven Eindruck vom Können der Schüler gegeben.

Überhaupt komme ja Kunst von Können, meinte das Stadtoberhaupt. Genau das haben die jungen Künstler bei ihren Werken gezeigt.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 01. Mai 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 01. Mai 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos