Vollständig ausgebrannt ist ein Kleintransporter am Sonntagabend auf der Bundesstraße 85 zwischen den Anschlussstellen Roding und Mitterdorf.

Der Fahrer aus dem Landkreis Cham war gegen 20.30 Uhr unterwegs Richtung Schwandorf, als er den beginnenden Brand bemerkte und sein Fahrzeug auf Höhe der Brückenbaustelle von der Straße lenkte. Die alarmierten Feuerwehren aus Roding, Mitterdorf und Altenkreith löschten den Transporter mit Schaum ab. Dennoch entstand Totalschaden in Höhe von rund 20.000 Euro. Verletzt ist nach Angaben der Polizei niemand.