Roding Riesige Öllache nach Zusammenstoß

Große Mengen Öl liefen beim Zusammenstoß zweier Lastwagen aus. Verletzt wurde niemand. Foto: Laube

Große Mengen Öl sind beim Zusammenstoß zweier Lastwagen auf die Straße gelaufen und in eine angrenzende Grünfläche gesickert. Der Unfall ereignete sich am Mittwochvormittag gegen 9.30 Uhr, als ein Lastwagenfahrer von Unterlintach kommend nach links Richtung Roding abbiegen wollte. Dabei übersah er, dass ein anderer Lastwagenfahrer geradeaus Richtung Michelsneukirchen unterwegs war. Beide Fahrzeuge stießen zusammen, wobei Öl auslief und sich auf die Straße ergoss.

Nach Angaben der Polizei blieben beide Fahrer unverletzt, ließen sich zur Sicherheit aber vom hinzugezogenen Rettungsdienst untersuchen. Die Feuerwehren Roding und Falkenstein banden mit der Straßenmeisterei die ausgelaufene Flüssigkeit. Die Wehr aus Ziehring sperrte die Straße ab und leitete den Verkehr um.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 18. Juli 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 18. Juli 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading