Roding Karten fürs Theater der KAB

Die Theatergruppe der KAB bringt im Rahmen der Feierlichkeiten "1175 Jahre Roding" ein humorvolles Lustspiel auf die Bühne. Quelle: Unbekannt

Die Theatergruppe der KAB bringt im Rahmen der Feierlichkeiten "1175 Jahre Roding" ein humorvolles Lustspiel auf die Bühne. "Der Stadtbrunnen" heißt diesmal die spritzige Geschichte von Ulla Kling in drei Akten.

Unter bewährter Leitung von Regisseur Josef Kerscher und unterstützt von der Souffleuse Klara Kerscher, laufen derzeit die Proben zu dem Stück mit folgendem Inhalt: Bürgermeister Korneder hat einen langgehegten Wunsch verwirklicht und will seiner Stadt in einer Einweihungsfeier seinen ganz persönlichen Stadtbrunnen präsentieren. Es soll ein großer Tag werden - doch leider entwickelt sich nicht alles nach seinen Vorstellungen. Die Ereignisse überstürzen sich. Im Zuge des Brunnenbaus wurde auch der Teilabschnitt einer Straße geteert und ein Hahn leider zuasphaltiert. So plätschert der Brunnen trotz inzwischen massiver Bürgerproteste munter vor sich hin. Doch eines Tages unerwartet Stille. Was ist geschehen? Baggerfahrer Schore Wimberger hat im unbedarften Übereifer die Zuleitungsrohre herausgerissen. Da nützt es nun auch nicht mehr viel, dass besagter Plan inzwischen unter dem Schreibtisch vom Bürgermeister gefunden wurde, da im unpassendsten Moment der Regierungsrat wieder auftaucht und sich nichts mehr wünscht, als das der Stadtbrunnen seiner Bestimmung gemäß spritzt.

Die Darsteller

Bürgermeister Theo Korneder: Alfons Kerscher

Seine Frau Elsa: Marianne Bauer

Gundi Korneder, beider Tochter: Bea Bauer

Herbert Zagler, Referendar von Bürgermeister Korneder: Sebastian Hahn

Martha Zitzler, Sekretärin: Angelika Schreiner

Thekla Brummer, Putzfrau beim Bürgermeister: Helena Schwarzfischer

Paul Bifferl, Wirt: Tobias Reidl

Peter Bifferl, Sohn: Felix Premm Schore Wimberger, Baggerfahrer: Alfred Bräu

Regierungsrat Rehbeck: Erwin Kerscher.

Souffleuse: Andrea Trinkerl

Info
Die Aufführungen finden im Haus der Pfarrgemeinde in Roding statt am Samstag, 9. November, 19.30 Uhr; Sonntag, 10. November, 14 Uhr; Freitag, 15. November, 19.30 Uhr und Freitag, 29. November, 19.30 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf im Tourismusbüro der Stadt Roding und an der Abendkasse.
 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading