Roding Eine Welt im Maßstab 1:87

Eine Welt im Maßstab 1:87 Foto: Laube

Züge rattern und schlängeln sich durch fantasievoll und detailgetreu nachgestellte Miniaturlandschaften, an den Gleisen grasen Pferde und am Bahnhof herrscht reges Treiben. Diese Szenen konnten am Wochenende in der Rodinger Dreifachturnhalle bei der Modellbahnausstellung bestaunt werden.

Diese wurde bereits zum zwölften Mal von den Modellbahnfreunden Roding Regental veranstaltet. Der Verein, der 1996 gegründet wurde, besteht derzeit aus 30 Mitgliedern aus dem Landkreis Cham und Nachbarlandkreisen, die jede Woche an ihren Modellen arbeiten.

Der Verein stellte unter anderem eine Fantasielandschaft im Maßstab 1:87 aus, die an die 35 Meter lang ist und bereits auf internationalen Messen begeisterte. Gezeigt wurde auch ein im Bau befindliches Modell, dass eine Szene aus dem Zweiten Weltkrieg darstellt. Eine Seltenheit, auf die Vorsitzender Johannes Dobkowitz besonders stolz ist, sind die Miniaturflugzeuge. Deren Propeller werden mit Hilfe von Induktion angetrieben, weshalb kein Motor verbaut werden muss.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 19. November 2018.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos