Eine wiederum stolze Bilanz kann die Bereitschaft des Roten Kreuzes für das Jahr 2018 ziehen. Am Freitagabend haben sich die Mitglieder zu einer Jahresabschlussfeier in der Stadthalle getroffen. Bereitschaftsleiter Stefan Dietl legte ein interessantes Zahlenmaterial vor. Demnach leisteten die Helfer insgesamt 3.849 ehrenamtliche Stunden in den verschiedenen Bereichen. Im Rahmen der Zusammenkunft wurden langjährige Mitglieder und Mitglieder für besonderer Verdienste ausgezeichnet.

Stefan Dietl berichtete, dass der Bereitschaft insgesamt 68 Mitglieder, davon 43 Aktive angehören. Als neue hauptamtliche Mitarbeiter an der Rettungswache hieß er Katharina Amberger, Felix Premm und Lea Lehner willkommen. Neue Mitglieder der Bereitschaft Roding sind Amelie Fahnroth, Patricia Bohmann, Florian Six und Phillip Stauß.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 28. Januar 2019.