Rivertone Straubing Isfar Sarabski eröffnet am 23. Juli das Festival

Neu in diesem Jahr: Obwohl für das Wochenende bestes Wetter vorhergesagt ist, wird das Publikum durch eine Überdachung vor jeglicher Witterung geschützt. Foto: Sophie Schattenkirchner

Jazz-Pianist Isfar Sarabski aus Aserbaidschan begeisterte das Publikum Anfang Juli beim Montreux-Jazz-Festival. Am Freitagabend eröffnet er das Rivertone-Festival im Tiergarten in Straubing.

Nach ihm tritt Sängerin Cyrille Aimée auf, die direkt von einem Konzert in Spanien anreist. Anschließend gastiert der Jazz-Pianist Emmet Cohen aus New York, der nach einer einmonatigen Tour durch Europa in Straubing sein Abschlusskonzert gibt.

Neu in diesem Jahr: Obwohl für das Wochenende bestes Wetter vorhergesagt ist, wird das Publikum durch eine Überdachung vor jeglicher Witterung geschützt.

Am Samstag, 24. Juli, treten der Straubinger Jazz-Trompeter Bastien Rieser mit seinem internationalen Trio, die finnische Soul-Sängerin Ina Forsman und Italiens Superstar Mario Biondi auf.

Tickets erhältlich im Leserservice des Straubinger Tagblatts

Tickets für Rivertone sind erhältlich im Leserservice des Straubinger Tagblatts, Ludwigsplatz 32, Telefon 09421/940-6700, für Kurzentschlossene gibt es jeweils an der Abendkasse ab 17.30 Uhr noch Karten. Einlass ist ebenso ab 17.30 Uhr an der Tiergartenkasse, Beginn der Konzerte ist um 18 Uhr. Jeder Besucher hat einen nummerierten Sitzplatz.

Der Kindertag am 25. Juli ist bereits ausverkauft.

Das Festival findet auf dem Areal rund um die große Wiese im Straubinger Tiergarten statt. Aufgrund der Witterung in den vergangenen Wochen sollten die Besucher flache Schuhe tragen. Parkplätze stehen ausreichend zur Verfügung. Bei Rivertone handelt es sich um eine Veranstaltung der Mediengruppe Straubinger Tagblatt/Landshuter Zeitung.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading