Rimbach Erfolg für Nachwuchsfingerhakler

Der Nachwuchsfingerhakler Wolfgang Pfeffer sicherte sich auf Anhieb den 10. Platz. Foto: Sigfried Volkner

Mit der Schülermeisterschaft wurde auch heuer wieder am Ostermontag die Wettkampfsaison des bayerischen Landesverbandes im Fingerhakln eröffnet. Diese, es war die 44. Bayerische Schülermeisterschaft, fand in Farchant beim Gau Werdenfels statt.

Erfreulicherweise konnte der Fingerhaklverein Rimbach dazu wieder junge Hakler als Teilnehmer stellen. Beim Wettbewerb konnte sich Wolfgang Pfeffer aus Bad Kötzting, der für die Rimbacher Hakler antrat, in der Altersklasse V (6 bis 7 Jahre), gegen eine starke Konkurrenz behaupten und sicherte sich schließlich unter den 23 Teilnehmern in dieser Klasse den 10. Platz. Im Hinblick auf die 45. Bayerische Schülermeisterschaft, die der Gau Bayerischer Wald im nächsten Jahr ausrichtet, dürfte mit Wolfgang Pfeffer schon ein starker Mitbewerber ins Rennen gehen. Sie findet am Ostermontag, 13. April, im Saal der Gaststätte "Zur Post" in Eschlkam statt. Federführend für die Organisation sind dann die Rimbacher Fingerhakler. Die Meisterschaft für Schüler von 6 bis 15 Jahren wird in verschiedenen Altersklassen durchgeführt.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 17. Mai 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 17. Mai 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading