Ein neuer Weltrekord, beste Unterhaltung und ein tolles Kinderprogramm waren am vergangenen Sonntag verantwortlich, dass diese Mega-Veranstaltung von den rund 8.000 Besuchern als "Traum" bezeichnet wurde.

"Mengkofen hat sowas noch nicht gesehen", war deshalb auch die treffende Meinung vom Gartenbauvereins-Vorsitzenden Harry Detterbeck, der vor allem seinen rund 150 Helfern großes Lob aussprach, die die Wünsche der zahlreichen Gäste und vor allem Kinder voll erfüllten.

Schon um 7 Uhr, als das 1.000 Quadratmeter große Zelt als Küche für die Zubereitung des Riesen-Schnitzels diente, kamen die ersten Besucher. Sie verfolgten aufmerksam, wie die beiden Metzgermeister Stefan und Florian Zankl mit einigen Helfern mehr als 1.000 Kilo Fleisch klopften und es zu einem Schnitzel in der Größe von 70 Quadratmetern formten. Als danach das Zankl-Team den tonnenschweren Fleischkoloss mit 4.000 Eiern, 250 Kilo Semmelbrösel und 100 Kilo Mehl die Panade gab, standen auch schon die Moderatoren Andrea Koch und Stefan Ibelshäuser von Radio Trausnitz auf der Bühne und gaben immer wieder den momentanen Stand in der Zeltküche bekannt. In der waren natürlich auch Rudi Dietl, Werner Biersack und Harry Detterbeck fest eingebunden und konnten eine gewisse Anspannung nicht verbergen. "Derzeit sind wir voll im Soll und es schaut sehr gut aus", resümierte Rudi Dietl und war äußerst optimistisch.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 17. September 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 17. September 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.