Der Bebauungsplan "Bachstraße Nord II" in Taimering, die Niederschlagswasserentsorgung am Kreisgraben in Riekofen, das Aufstellen von Verkehrsspiegeln sowie einige Anregungen aus der Bürgerversammlung waren unter anderem die Hauptpunkte einer Sitzung des Gemeinderates. Einem Bauantrag wurde das gemeindliche Einvernehmen erteilt.

Das Ingenieurbüro Altmann hat einen Entwurf für die Erweiterung des Baugebietes "Bachstraße Nord II" in Taimering vorgelegt. Planung und Festsetzungen entsprechen im Wesentlichen den Festsetzungen des ersten Bauabschnittes. Da das Vorhaben den Vorschriften entspricht, werden die zu überplanenden Außenbereichsflächen im beschleunigten Verfahren als allgemeines Wohngebiet städtebaulich entwickelt werden. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 19. November 2018.