Rezept Pancakes ohne Mehl, Zucker und Milch

Nur die wenigsten verbinden Pfannkuchen mit gesunder Ernährung. Kati Auerswalds Rezept beweist das Gegenteil. Foto: privat

Wer liebt sie nicht: Diese kleinen fluffigen Dinger, die am besten zum gemütlichen Sonntags-Brunch aufgetischt werden: Pancakes. Für die Low-Carb Pfannkuchen von Freischreiben-Autorin Kati Auerswald brauchst du nur drei Zutaten: Eier, Bananen und Leinsamen.

Low-Carb-Pfannkuchen ohne Mehl, Zucker und Milch? Das soll funktionieren? Ganz richtig. Dank der Bananen brauchst du keine zusätzliche Süße, es sei denn, deine Bananen sind nicht von Natur aus besonders süß. In diesem Fall darf man mit etwas Stevia oder Honig nachsüßen. Aus den besagten drei Zutaten entsteht tatsächlich ein feiner Teig. Die Leinsamen helfen, dass die Pancakes besser zusammenhalten.

Als Beilage empfehlen wir Avocado-Nutella – ein schokoladiger und cremiger Belag, der dich mit guten Fetten und viel Energie versorgt.

Für die Pfannkuchen brauchst du:

  • 1 Banane 
  • 2 Eier 
  • 1 EL Leinsamen (geschrotet) 
  • 1 Prise Salz
  • Optional: 1 TL Zimt, 1 Prise Stevia oder Honig

Für Avocado-Nutella brauchst du:

  • 1 Avocado
  • 2 TL Kakao (ohne Zucker)
  • 1 TL Stevia oder Honig
  • Optional: Proteinpulver mit Schokogeschmack, 1 Prise Zimt

Die Zubereitung

  1. Für die Low-Carb-Pfannkuchen die Banane und Eier mit einem Pürierstab oder Mixer zerkleinern.
  2. Leinsamen, Salz und, wenn erwünscht, Zimt oder Stevia/Honig hinzugeben und gut untermengen.
  3. Etwa einem halben Esslöffel geschmacksneutrales Bratöl oder Butter/Olivenöl in einer Pfanne zerlaufen lassen.
  4. Die Pfannkuchen einzeln auf mittlerer Temperaturstufe von beiden Seiten goldbraun ausbacken. Erst wenden, wenn die Pancakes kleine Bläschen auf der Oberfläche bekommen. Die Pfannkuchen unter geschlossenem Topfdeckel ausbacken. Falls die Pfanne zwischendurch zu trocken werden sollte, einfach nochmals Öl oder Butter in die Pfanne geben.
  5. Für das Avocado-Nutella die Avocado der Länge nach aufschneiden und den Kern mit einem großen Esslöffel entfernen.
  6. Avocado, Backkakao und Stevia oder Honig pürieren.
  7. Die fertigen Pancakes stapeln, mit geschnittener Banane, eventuell Honig und Avocado-Nutella servieren.
Freistunde-Logo

Hinweis: Dieser Text stammt aus der Freistunde, der Kinder-, Jugend- und Schulredaktion der Mediengruppe Attenkofer. Für die Freistunde schreiben auch LeserInnen, die Freischreiben-AutorInnen. Mehr zur Freistunde unter freistunde.bayern.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading