Die Renovierung der Kirche St. Johannes sowie deren Außenbereich hat die Stadt mit hohen Summen unterstützt. Allein für das Umfeld des Gotteshauses gab es 284.000 Euro aus der Stadtkasse. In der Finanzausschusssitzung wurde nachgelegt. Mit einer fünfstelligen Summe. Allein Christine Trapp stellte die Grundsätze des Finanzierungssystems in Frage, stimmte dann aber doch dem Zuschuss zu.