Der Pfingstsamstag kann für die SpVgg Lam zu einem Glückstag werden. Die "Osserbuam" müssen im Heimspiel (16 Uhr) gegen den FC Künzing nach dem Auswärts-1:1 am Mittwoch ein 0:0 erreichen oder mit einem Tor Unterschied gewinnen, dann bleibt die Truppe von Trainer Christoph Seiderer in der Landesliga. Nach der ehemaligen Europapokalregel, die bei den Amateuren immer noch Anwendung findet, ist Künzing bei jedem Unentschieden ab 2:2 aufwärts oder einem eigenen Erfolg erstmals in der Vereinsgeschichte Landesligist.