Rekordverdächtig Andi Geipl sieht innerhalb einer Minute Gelb-Rot

Andreas Geipl sah in Bochum innerhalb kürzester Zeit die gelb-rote Karte. Foto: Sascha Janne

In nicht einmal einer Minute sieht Regensburgs Andreas Geipl zweimal die gelbe Karte und fliegt beim Auswärtsspiel in Bochum vom Platz.

Das klingt rekordverdächtig! Innerhalb von nur rund einer halben Minute hat Jahn Regensburgs Mittelfeldspieler Andreas Geipl am Sonntagnachmittag beim Auswärtsspiel in Bochum zwei gelbe Karten und folglich die gelb-rote Karte gesehen.

Zweimal ging er mit gestrecktem Fuß in einen Zweikampf. Das reichte Schiedsrichter Tobias Reichel, um ihn vom Platz zu stellen. Mit 22 gelben Karten in 62 Zweitliga-Spielen ist Geipl kein Kind von Traurigkeit - vom Platz ist er nun aber erstmals in der 2. Liga geflogen. Bitter: Geipl stand erstmals nach seiner Verletzung wieder für den Jahn auf dem Platz.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading