Rekord beim Bürgerfest in Viechtach Knapp 900 Buben und Mädchen waren in der Spielstraße unterwegs

Die Helfer waren bei der der Ausgabe der Zettel für die Spielstraße gut beschäftigt. Foto: Häuslmeier

Dass das Bürgerfest nicht nur das Fest schlechthin ist, wenn es darum geht, bis in die späten Nachtstunden gemeinsam zu feiern und Party zu machen, sondern dass für alle Generationen viel geboten ist, beweist der neue Rekord in der Kinderspielstraße. Sage und schreibe 891 Kinder haben an der kunterbunten und kurzweiligen Schnitzeljagd in der Linprunstraße teilgenommen.

Die Tatsache, dass Deutschland bereits aus der Fußball-WM ausgeschieden, hat dem Spaß und der Action in der Spielstraße unter dem Motto "Fußballfieber" keinerlei Abbruch getan. Im Gegenteil! Unter der Führung des Handwerkervereins mit Vorstand Alois Pinzl sowie zahlreichen anderen Vereinen (Bergwacht, TV Viechtach, FFW Viechtach, FFW Wiesing, Wasserwacht, WSV, Tennisclub, Förderverein Kindergarten St. Josef, Reit- und Fahrverein Viechtach Stadt und Land) war die Spielstraße mit den verschiedenen Aktionsständen perfekt durchdacht und organisiert sowie liebevoll dekoriert.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 11. Juli 2018.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading