Reisbach Mann schießt mehrfach auf Kontrahenten

Im Streit hat ein Mann in Reisbach auf offener Straße auf einen anderen Mann geschossen. Foto: km

In Reisbach (Landkreis Dingolfing-Landau) ist am Sonntagmittag eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern eskaliert. Einer der beiden schoss dabei auf seinen Widersacher und verletzte ihn schwer.

Kurz vor 13 Uhr gerieten die beiden aus Polen stammenden Männer auf dem Freiherr-von-Schleich-Platz im Streit aneinander. Im Laufe der Schlägerei zog dann ein 33-Jähriger seine Waffe und schoss mehrfach auf seinen 44-jährigen Kontrahenten. Das teilte ein Polizeisprecher des Polizeipräsidiums Niederbayern auf Nachfrage von idowa und der Landauer Zeitung mit.

Polizeibeamte konnten den Mann, der stark alkoholisiert war, noch in Tatortnähe vorläufig festnehmen. Er wehrte sich nicht gegen die Festnahme. Der Mann wird voraussichtlich am Montag dem Haftrichter vorgeführt. Auch die Schusswaffe konnte noch vor Ort sichergestellt werden. Genauere Angaben zur Schusswaffe gibt es noch nicht. Es könnte sich womöglich um eine Gasdruckwaffe handeln.

Sein ebenfalls stark betrunkener Kontrahent wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Mann befindet sich laut Polizeiangaben nicht in Lebensgefahr.

Auch das Motiv des mutmaßlichen Täters und seine Beziehung zum Opfer sind noch nicht klar. Derzeit ist die Kripo Landshut vor Ort, ihre Ermittlungen laufen auf Hochtouren.

Neben zahlreichen Rettungskräften waren sowohl die Kripo Landshut als auch die Polizeiinspektion Dingolfing und Landau a. d. Isar mit einer Vielzahl von Einsatzkräften vor Ort.

Zeugen, die die vorausgehende Auseinandersetzung beobachtet haben, werden gebeten, sich mit Kriminalpolizeiinspektion Landshut, Tel. 0871/9252-0 in Verbindung zu setzen.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos