Reisbach Kistenweise Kronkorken für guten Zweck gesammelt

Ein ganzer "Turm" Kronkorken wurde vom EK-Partyservice gesammelt. Foto: Monika Bergbauer

Was tut man mit 135.520 Stück Kronkorken? "Gutes", so das Ansinnen von Georg Esterl und Markus Kaiser. Die Inhaber des EK Partyservices in Niederreisbach riefen die Bevölkerung auf, Stöpsel zu sammeln und diese tat es in den vergangenen Wochen fleißig. Man versprach, für jeden Verschluss einen Cent zu spenden und so bleiben nun nach Ende der Aktion 1.355 Euro und 20 Cent für die Kinderhilfe Holzland.

Die Kronkorken gehen ebenfalls ins Rottal, nämlich in den Container von Frank König aus Malching. Er brachte diese außergewöhnliche Spendenaktion ins Rollen und wird sie nun ordnungsgemäß entsorgen.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading