Elena Lobmeier sammelte sechs Monate lang Erfahrungen in sozialen Einrichtungen.

Hinter Elena Lobmeier liegt eine Zeit, die sie sicher für den weiteren Lebensweg prägt. Die 18-Jährige entschied sich dazu, für mehrere Monate in sozialen Einrichtungen in Afrika tätig zu sein und ergriff die Gelegenheit nach dem Abitur. Sie sammelte viele neue Eindrücke, positiver wie negativer Art und kam vor allem ein Stück weit reifer und zufriedener wieder nach Hause.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 06. April 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.