Reichersdorf Einfamilienhaus in Flammen: Hoher Sachschaden

Großeinsatz für die Feuerwehren am vergangenen Freitag in Reichersdorf bei Landau an der Isar. Dort stand ein Einfamilienhaus in Flammen.

Nach Angaben der Polizei meldete ein Passant zunächst eine brennende Stromleitung. Wie sich kurz darauf herausstellte, brannte in unmittelbarer Nähe ein Einfamilienhaus. Vor Ort waren die Feuerwehren aus Langgraben, Landau, Mettenhausen, Haunersdorf und Wolfsdorf-Fichtheim im Einsatz. Zwar gelang es ihnen, den Brand zügig zu löschen, allerdings ist der Schaden am Gebäude durch den Ruß enorm. Die Polizei schätzt den Schaden "auf mehrere hunderttausend Euro". Verletzt wurde niemand. 

Die Brandursache ist aktuell noch unklar. "Von einer vorsätzlichen Brandstiftung ist aber nicht auszugehen", berichtet ein Polizeisprecher. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading