Das Infektionsgeschehen in der Region zeigt sich weiter diffus: So werden auf den Normalstationen der Krankenhäuser 36 mit dem Corona-Virus infizierte Patienten isoliert (zwei weniger), 16 weitere müssen intensivmedizinisch behandelt werden, einer mehr als am Vortag.