Region Landshut 7-Tages-Inzidenzen leicht gestiegen

Die aktuelle Corona-Lage in der Region Landshut. Foto: Landratsamt Landshut

Neues zur Corona-Lage in der Region Landshut: Die 7-Tages-Inzidenzen in der Stadt und im Landkreis sind leicht gestiegen. Das teilte das Landratsamt am Mittwoch mit. 

Im Landkreis Landshut stieg der Inzidenzwert dem Landratsamt zufolge von 23,8 am Dienstag auf 28,1 am Donnerstag. In der Stadt Landshut erhöhte sich der Wert von 20,4 auf 23,2 innerhalb eines Tages. Die Zahl aller Menschen, die sich seit März 2020 mit dem SARS-CoV-2 infiziert haben, ist um nur elf Personen auf 12.108 gestiegen.

Die Gruppe der Genesenen hat um 15 Personen zugenommen und umfasst jetzt 11.704 Frauen, Männer und Kinder, die im Landkreis oder der Stadt Landshut ihren ersten Wohnsitz haben. Die Zahl der Todesfälle ist gleichgeblieben (282). Aktive Fälle verzeichnen die Gesundheitsbehörden am Mittwoch 122 (minus 4 gegenüber dem Vortag). Auf den Normalstationen der Krankenhäuser werden sieben Personen wegen Corona behandelt (minus 1), sechs Personen (Zahl gleichgeblieben) müssen derzeit noch intensivmedizinisch behandelt werden.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading