Regenwetter in Landshut Zum Glück kein Hochwasser

Dieser Baum krachte gestern Mittag in das Maxwehr. Foto: Christine Vinçon

Es regnet seit Montag ohne Unterbrechung bis Dienstagnachmittag. Am Dienstagmittag, kurz vor 11 Uhr, kam dann die erste Meldung der Biwapp-Warnapp: Wegen des starken Regens war es zu teilweise steilen Anstiegen der Wasserstände gekommen.

Bei der Isar in Landshut Birket stieg der Pegel langsam an. 1,10 Meter war der niedrigste Wert in der vergangenen Woche am 2. August um 11 Uhr. Ab Montagabend dann 1,28 Meter, 1,41 Meter, 1,60 Meter um 8 Uhr am Dienstagvormittag, 2,05 Meter um 15 nachmittags. Gegen 18 Uhr sprang dann die erste Meldestufe an.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading