Regensburger Zweitligist Wintertransfers beim SSV Jahn? Das sagt Trainer Selimbegovic

Jahn-Trainer Mersad Selimbegovic. Foto: Sascha Janne

Vor dem Spiel beim Hamburger SV hat sich Jahn-Trainer Mersad Selimbegovic unter anderem zum Thema Wintertransfers geäußert.

Es ist Winterpause in der 2. Fußball-Bundesliga. Die Unterbrechung fällt durch den wegen Corona verschobenen Terminplan heuer deutlich kürzer aus als noch in den vergangenen Jahren. Bereits am kommenden Wochenende geht es weiter. Der SSV Jahn Regensburg gastiert am Samstag beim Hamburger SV.

Für Jahn-Trainer Mersad Selimbegovic sollte der Ablauf dieses Jahres eine Ausnahme bleiben. "Ich glaube, das ist nicht gut für den Fußball allgemein. Wir müssen auch an die Spieler denken." Für die Spieler sei die Belastung enorm. "Und ohne gute Spieler wird es keinen guten Fußball geben. Wir können alle zwei Tage spielen, aber ich weiß nicht, ob das wirklich interessant wird", so Selimbegovic. Über die aktuelle Situation gibt es vom Jahn-Coach aber kein Jammern: "Wir nehmen das an, akzeptieren es und machen einfach."

Bei der Pressekonferenz am Donnerstag äußerte sich Selimbegovic auch zurückhaltend mit Blick auf etwaige Wintertransfers. "Bei uns ist das im Winter nie ein großes Thema. Gerade jetzt, wo der Übergang fast fließend ist, ist das gar kein Thema", sagte er. Natürlich habe man dennoch im Blick, was auf dem Markt passiert. "Wir werden reagieren, wenn bei uns etwas passiert, aber sonst nicht."

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading