"Ich kann auch vier, fünf Patienten betreuen", sagt der Intensivpfleger Jens Schindler. Das sei erstmal "kein Problem". Nur gut könne er seine Arbeit dann nicht machen. Am Donnerstag sprach er auf Einladung der SPD Regensburg über den Zustand der Pflege - nicht nur unter Corona-Bedingungen.