Die vierte Corona-Welle ist noch nicht gebrochen. Die Inzidenzen steigen vielerorts weiter. Jetzt hat auch die "Omikron"-Mutante Deutschland erreicht. Wie sieht es auf den Regensburger Intensivstationen aus? Die Regensburger Zeitung hat bei Professor Bernhard Graf, stellvertretender Ärztlicher Direktor und Pandemiebeauftragter vom Universitätsklinikum, und der medizinisch-ärztlichen Direktorin und Pandemiebeauftragten Doktor Sylvia Pemmerl vom Krankenhaus Sankt Josef nachgefragt.