Wie komme ich vom Stadtosten in den Westen? Wie erreiche ich den Bahnhof parken? Was ändert sich für Radler? Die Fragen der Bürger, die sich am Donnerstag im Degginger über die Planungen für den neuen provisorischen Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) am Ernst-Reuter-Platz und Änderungen bei der Verkehrsführung im Bahnhofsumfeld informierten, waren vielfältig.

Im Eingangsbereich des Deggingers standen Schautafeln, auf denen veränderte Verkehrsbeziehungen, die Fläche für den Interims-ZOB und die Zonen, die für den Autoverkehr komplett gesperrt werden, eingezeichnet sind. Mitarbeiter des Stadtplanungsamtes erklärten die Pläne und diskutierten mit den Bürgern über deren Anregungen und Befürchtungen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 15. März 2019.