Seit vergangenem Sonntag wurde ein 26-jähriger aus Regensburg vermisst. Nun wurde die Leiche des Mannes gefunden. 

Der Mann hatte am Sonntagabend das Haus seiner Eltern verlassen. Gegenüber seiner Familie gab er an, wandern gehen zu wollen. Er verließ das Haus zu Fuß ohne Auto und Mobiltelefon. Am Freitag wurde der leblose Körper des jungen Mannes in Obertraubling gefunden. Ein zugezogener Notarzt konnte nur noch den Tod des jungen Mannes feststellen. Hinweise auf ein Verschulden Dritter oder einen Unglücksfall haben sich nicht ergeben. Die Kriminalpolizei Regensburg hat die Sachbearbeitung übernommen.