Regensburg Unbekannter sucht Kontakt zu Kindern

Ein Mann hat sich zwei fremden Kindern genähert. (Symbolbild) Foto: Patrick Seeger, dpa

Am Donnerstag hat sich ein bisher unbekannter Mann im Bereich Augsburger Straße und Simmernstraße Kindern genähert und den Kontakt zu diesen gesucht. Nun ermittelt die Kripo.

Gegen 12.15 Uhr ging der Mann in der Simmernstraße im Bereich Bischof-Wittmann-Straße ein Stück des Weges mit einem Kind. Als sich ein Radfahrer den Beiden näherte, rannte der Mann, nach Schilderung des Kindes, unvermittelt davon.

In der Zeit zwischen 14.30 Uhr und 14.45 Uhr ereignete sich im Bereich Augsburger Straße – Kriemhildstraße ein ähnlicher Zwischenfall. Hier wurde ebenfalls ein Kind von einem Unbekannten angesprochen und letztlich begaben sich der Mann und das Kind in den Hofbereich zwischen der Augsburger Straße und der Kriemhildstraße und setzten sich auf eine Treppe. Nach kurzer Zeit stand der Mann auf und ging. Aufgrund der abgegebenen Beschreibungen könnte es sich in beiden Fällen um denselben Mann handeln.

Dieser wird wie folgt beschrieben:

  • Mittleres Alter
  • Eher kleinere Körpergröße
  • Bekleidet mit dunkler Jacke und dunkler Hose
  • Eventuell mit dunkler Stoffmütze und braunen Stiefeln

Die beiden Kinder sind jeweils unter zehn Jahre alt und wurden nicht verletzt. Nach den ersten Maßnahmen durch die Polizeiinspektion Regensburg Süd übernahm die Kripo Regensburg die weitere Sachbearbeitung. Personen die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten sich mit der Polizei in Verbindung unter der Telefonnummer 0941/506-2888 zu setzen. Insbesondere könnte auch der erwähnte Radfahrer in der Simmernstraße auf einen Mann in Begleitung eines Kindes aufmerksam geworden sein.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos