Regensburg SSV Jahn: Noch ein Spieler im Visier

Jahn-Geschäftsführer Christian Keller. Foto: imago

Mit zehn neuen Spielern war der SSV Jahn Regensburg schon fleißig auf dem Transfermarkt. Laut Geschäftsführer Christian Keller arbeitet man noch an einer weiteren Verpflichtung.

Zehn Neuzugänge hat der SSV Jahn Regensburg in diesem Sommer bislang verpflichtet. Mit Torhüter Alexander Meyer, Linksverteidiger Chima Okoroji, Mittelfeldmann Max Besuschkow und Stürmer Jan-Marc Schneider standen in den ersten beiden Saisonspielen, dem 3:1-Erfolg gegen Bochum und dem 1:1 bei Hannover 96, vier davon in der Startelf. Und die neuen Gesichter wussten auf Anhieb durchaus zu gefallen.

Man hat aber auch noch Verbesserungspotenzial, wie Geschäftsführer Christian Keller gegenüber der "Süddeutschen Zeitung" sagt: "Das Spiel in Hannover war für die Zuschauer schon ein extrem hässliches Spiel zum Anschauen, fußballerisch für uns deutlich ausbaubar. Da müssen wir uns auch steigern, sonst holen wir künftig keine Punkte mehr gegen solche Gegner." Um noch besser zu werden, könnte auch noch ein weiterer Neuzugang zu den Oberpfälzern stoßen. Wie Keller der "SZ" verriet, hake es hier noch an einer Einigung mit dem abgebenden Verein.

Die bisherigen Jahn-Neuzugänge in der Übersicht:

Position Spieler Letzter Verein  
Tor Alexander Meyer VfB Stuttgart Hier geht's zum Porträt
Innenverteidiger Tim Knipping SV Sandhausen Hier geht's zum Porträt
Linksverteidiger Chima Okoroji SC Freiburg (Leihe) Hier geht's zum Porträt
Zentrales Mittelfeld Tom Baack VfL Bochum Hier geht's zum Porträt
Zentrales Mittelfeld Max Besuschkow Eintracht Frankfurt Hier geht's zum Porträt
Außenbahn Florian Heister TSV Steinbach Hier geht's zum Porträt
Offensiv flexibel Nicolas Wähling TSG Hoffenheim  
Sturm Andreas Albers Viburg FF Hier geht's zum Porträt
Sturm Jan-Marc Schneider FC St. Pauli Hier geht's zum Porträt
Sturm Erik Wekesser FC Astoria Walldorf Hier geht's zum Porträt

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading