In der Bankenbranche wird künstliche Intelligenz (KI) einen großen Teil der Arbeitsplätze übernehmen und den Menschen ersetzen. Das geht aus einer Umfrage des Regensburger Meinungsforschungsinstituts Ibi-Research hervor.

So sind 31 Prozent der befragten Experten aus Banken und Sparkassen der Meinung, dass die Vertriebsunterstützung - etwa die Kategorisierung von E-Mails - in zehn Jahren vollständig und eigenständig von KI erledigt wird. Die Hälfte der Befragten ist zumindest der Meinung, dass große Teile dieser Aufgabe von KI übernommen werden.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 06. August 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 06. August 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.