Bei einem Verkehrsunfall ist am Dienstag in Regensburg ein Radfahrer von einem Auto überrollt worden. Er erlitt schwerre Verletzungen.

Der 69-Jährige fuhr laut Polizei um kurz vor halb elf mit seinem Fahrrad auf der Kumpfmühlerstraße stadteinwärts. Dabei fuhr er allerdings auf dem linken Radweg in die falsche Richtung. An der Kreuzung zur Augustenstraße fuhr er bei Grünlicht auf die Fahrbahn, um die Straße Richtung Helenenstraße zu überqueren. Zur selben Zeit bog auch ein Autofahrer von der Augustenstraße bei Grün in die Kumpfmühlerstraße ab. Der 76-Jährige übersah dabei den Radler und überrollte ihn mit seinem Wagen. Der Radfahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.  Ein Gutachter soll nun den Unfallhergang genauer untersuchen.